party poker logo
Party Poker

Melde ich jetzt bei Party Poker an und kassiere 100% Bonus für bis zu 500$ + 50$ GRATIS!

PokerStars
PokerStars

häufige neue Werbeaktionen und Qualifikationen zu Live Turnieren.

WSOP 2012 – was ist das eigentlich?

Die WSOP ist eine Abkürzung für „World Series Of Poker“ - das größte Pokerturnier der Welt, das jedes Jahr aufs Neue durchgeführt wird. Dabei werden an mehreren Terminen Pokerturniere ausgetragen. Die Sieger treffen sich dann zum großen Finale – ein Texas Hold’em Turnier mit 10.000$ Einsatz. Aufgrund der Größe dieser Eventreihe und der medialen Aufmerksamkeit auf der ganzen Welt wird der Gewinner des letzten großen Turniers auch gerne als der Pokerweltmeister betitelt.

Die bald startende WSOP findet voraussichtlich vom 09. August 2012 bis zum 23. Mai 2013 statt. Insgesamt handelt es sich um 21 Einzelevents, die an Orten, wie etwa dem „IP Casino Resort & Spa (Biloxi, MS)„ oder dem „Caesars Atlantic City“ durchgeführt werden. Die Abschlussveranstaltung findet dieses Mal im „Harrah’s New Orleans“ statt. Für die Auflistung stellt der Veranstalter jedoch ganz klar heraus, dass sowohl die Veranstaltungsorte, als auch die Zeitpunkte sich verändern können. Die folständige liste finden Sie hier.

WSOP – wie kam es dazu?

Die Geschichte des WSOP geht bis auf das Jahr 1949 zurück. Urheber war ein Mann namens Benny Binion. Er veranstaltete einen 5 Monate langen Pokermarathon zwischen Nicholas Dandolos und Johnny Moss. Das öffentliche Interesse überzeugte Benny davon weitere Turniere dieser Art zu organisieren. Das erste Turnier, das den Namen „World Series Of Poker“ trug, fand 1970 statt. Seit dem stieg die Aufmerksamkeit der Öffentlichkeit immer weiter an.

Letztlich lockt auch das hohe Preisgeld. Mittlerweile liegt dies für den Hauptevent jenseits der 5 Millionen Dollar Marke.

WSOP – jeder bekommt eine Chance

Betrachtet man die eigentlichen Turniere, so muss man Einsätze von mindestens 365$ bezahlen können, um überhaupt eine Chance auf das Hauptevent und den Hauptgewinn zu bekommen. Doch es gibt auch eine Methode mit nur 40$ Einsatz an eine solche Chance zu kommen. Viele Anbieter von online Poker spielen die Teilnahme an diesen Events in sogenannten WSOP-Satellites als Gewinn aus. In diesen speziellen Turnieren gewinnt man dann einen Startplatz und das dazugehörige Startgeld.

Mit etwas Glück und können kann man daraus einen Angriff auf den Hauptgewinn entwickeln. Chris Moneymaker hat genau das getan. Mit nur 40 $ Einsatz gewann er die Teilnahme am WSOP und letztlich den damaligen (2003) Jackpot von 2,5 Millionen Dollar.

WSOP – News, die jeder versteht

An dieser Stelle werden Sie fortan jede Woche über neue Entwicklungen der WSOP informiert. Ziel ist es umfassend und verständlich zu informieren. Lesen Sie die Beiträge und verpassen Sie auf keinen Fall ihre Chance auf das große Geld mit dem WSOP.